• Firma Mayerbrugger

Wer’s kennt, der kummt!

So zumindest der Werbespruch vom Gasthaus Gattering in Villach! Wir haben das traditionsbewusste Gasthaus mit modernem Ambiente mitsamt den freundlichen Gastgebern im Zuge unserer Dacharbeiten kennengelernt und können bestätigen: „Wir kennen’s und kommen gerne wieder!“


Ausgebauter Dachboden


Ein alter Dachboden hat Charme – vor allem dann, wenn man ihn in ein neues Dachgeschoss mit modernen Zimmern und praktischen Loggien verwandelt. Straßenseitig wurde ein alter Erker zu einer großen Loggia umgebaut, auf der Rückseite des Gebäudes konnten wir beide Dachecken zu kleinen Loggien umgestalten.

In das großzügige Dachgeschoss gelangt man über einen neuen Aufgang, der außen zugebaut wurde und auf der Rückseite des Gasthauses die Optik des Gebäudes nicht verändert. Für Licht im neuen Zimmergeschoss sorgen aber nicht nur die neuen Loggien, sondern auch 10 Dachflächenfenster.


Ein verlässlicher Projektpartner


Die Firma Mayerbrugger ist nicht nur ausführender Dienstleister, sondern vor allem verlässlicher Projektpartner. Als solcher sind wir am Liebsten von Anfang an in die (Um-)Baumaßnahmen eingebunden, um mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und die Bauherren auch in der Planung und Koordination zu unterstützen.


Zu Beginn des Projekts wurde die alte Dachdeckung aus Eternit Faserzementplatten (DD 40/30) entfernt, um die Ausbauarbeiten für die Zimmerei zu ermöglichen. Parallel waren die Spengler und Dachdecker von Mayerbrugger an diversen Schauplätzen am Werken, damit keine Zeit verloren geht und die Gewerke Hand in Hand arbeiten konnten.

Die Böden der nicht überdachten Loggien wurden als Warmdach ausgeführt. Das bedeutet, dass Dampfsperre, Dämmung sowie eine Folie unter dem Boden für Dichtheit sorgen und vor Wärmeverlust schützen.


Nachdem die Loggien durch die Spenglerei eingefasst und blechern verkleidet waren, wurden die neuen Ausnehmungen im Dach wieder sauber in den Bestand integriert und an die alte Deckung angeschlossen.


Hinauf in die gute Stube


Die neue Außentreppe führt direkt ins Dachgeschoss. Dazu musste das Dach an der Eintrittsstelle geöffnet und durch eine neue Gaube mit dem Aufgang verbunden werden. Dieser Zubau wurde ebenfalls als Warmdach ausgeführt und mit einer eleganten anthrazitfarbenen Folie gedeckt.


Keine halben Sachen


Wenn die Firma Mayerbrugger ein Dach – wie in diesem Fall – teilweise erneuert, dann gibt es auch ein Service für das Bestandsdach. Das Dach wurde also komplett kontrolliert und alle fehlerhaften Platten im Zuge der Dacharbeiten mitausgetauscht. Ebenso wurden die Dachrinnen funktionell an die neue Dachform angepasst.

Wir freuen uns, dass die neuen Dachzimmer und Loggien so gut gelungen sind und glauben, dass das ohnehin beliebte Gasthaus Gatternig jetzt noch attraktiver für Nächtigungsgäste geworden ist.


Um es nach dem Motto des Hauses zu sagen: "Wer’s jetzt kennenlernt, der kummt no vü liaba!"


Herzlichst,

das Team von Dach-Mayerbrugger