• Firma Mayerbrugger

Neuer Wohn(t)raum unter 250 m2 Tonziegel-Dachfläche

Südländisches Flair mitten in Feldkirchen? Familie Orasch-Gasteiger hat sich den Traum vom neuen Eigenheim erfüllt und durch die Wahl der Tondachziegel einen Hauch Urlaubsflair ins (bzw. aufs) eigene Zuhause gezaubert.

Der universelle Sulm Verschiebeziegel kann auch bei flach geneigten Dächern verlegt werden.


Tondachziegel: Oldie but Goldie


Tondachziegel haben nicht nur eine lange Tradition, die bis in die Römerzeit zurückverfolgt werden kann, sondern punkten auch heute noch mit vielen Vorteilen. Die lange Lebensdauer moderner Dachpfannen überzeugte auch Familie Orasch-Gasteiger bei der Entscheidung für ein Tonziegeldach. In diesem Fall kamen engobierte Ziegel zum Einsatz. Sie erhalten vor dem Brennen bei über 1000 °C einen Überzug mit einer Tonschlämme, welche die Oberflächenfarbe mattiert bzw. mattglänzend macht. Diese Schicht ist untrennbar mit dem Tonziegel verbunden und die Dachpfannen bleiben auch engobiert diffusionsoffen – also durchlässig für Wasserdampf.



Die Familie freut sich bereits riesig darauf, im Dezember 2021 ins neue Haus einzuziehen und die über 150 m2 Wohnfläche mit Leben zu füllen. Und auch wenn so ein Hausbauprojekt für die Häuselbauer oft kräfteraubend und herausfordernd ist, gibt es doch immer Bauphasen, an die man gerne zurückdenkt. Die Dachdeckerei- und Spenglerarbeiten bleiben Familie Orasch-Gasteiger nicht nur wegen der reibungslosen Abwicklung durch das junge und dynamische Team vor Ort positiv in Erinnerung, sondern auch durch die Planbesprechungen vor Auftragserteilung. Die Firma Mayerbrugger konnte bereits in der Angebotsphase durch fachliche Kompetenz und Sympathie punkten. Dieser erste Eindruck hat sich bei den Arbeiten am Dach bestätigt. Das Haupthaus wurde über 155 m2, die Zubauten über 100 m2 mit Tonziegel der Marke Wienerberger (Flachdachpfanne Sulm Nero) eingedeckt. Unsere Spengler haben an Haupthaus, Zubauten und Glasvordach rund 90 lfm Dachrinne in Aluminium Anthrazit verarbeitet, Rinnenhaken angebracht, den Kamin rundum verblecht, sowie First und Anschlussbleche sauber ausgearbeitet.


Vom Richtfest zum gedeckten Dach in wenigen Tagen.


Innerhalb von drei Tagen wurde der Richtbaum des Dachstuhls in ein beständiges Tonziegeldach verwandelt und das großzügig gestaltete Traumhaus in Kärnten wartet wind- und wetterfest auf das erste Weihnachten mit Familie Orasch-Gasteiger.


Wir bedanken uns für das Vertrauen und wünschen viel Freude im neuen Zuhause.


Herzlichst,

Das Team von Dach-Mayerbrugger


Link:

https://www.wienerberger.at/produkte/dach/dachziegel/sulm-verschiebeziegel-engobe-nero.html