• Firma Mayerbrugger

Jahresabo für schlaue (Spar-)Füchse

Ein regelmäßiger Drohnen-Dach-Check macht absolut Sinn und spart bares Geld! Wir sind sogar so überzeugt von dieser „minimalinvasiven“ Präventionsmaßnahme, dass wir unseren Kunden jetzt erstmalig ein Jahresabo in zwei Varianten anbieten möchten!


Was passiert beim Dach-Check


Juniorchef Stefan Mayerbrugger zeichnet sich höchstpersönlich für den Dach-Check verantwortlich. Genau genommen, kommt er mit seinem „fliegenden Assistenten“ zu Ihnen nach Hause. Das kleine aber technisch sehr ausgefeilte Helferlein nennt sich Drohne und sucht präzise und penibel nach Mängeln am Dach. Stefan Mayerbrugger steuert das technische Spielzeug vom Boden aus, hat allerdings durch die Bilder von oben die Möglichkeit die Dachsituation fachmännisch zu beurteilen. Im Laufe der Jahre hat Stefan Mayerbrugger viel Erfahrung im Bereich der präventiven Dachwartung sammeln können. Er weiß genau, wo sich tückische Verschmutzungen und Verstopfungen sammeln, wo Wind und Wetter Schnittstellen beschädigen können oder auch in die Jahre gekommenes Material als erstes anfängt marode zu werden.

Was wir nicht sehen, machen wir sichtbar


Der Rundflug ums Dach sieht von unten meist unspektakulär aus. Das leise Surren und der dunkle Schatten, der ums Dach huscht, dauern meist nicht lange. Nach getaner Arbeit des technischen Assistenten, berät Stefan Mayerbrugger die Hausbesitzer zur weiteren Vorgehensweise. Oft bestätigt der Dach-Check, dass oben alles in Ordnung ist und keine Wartungsarbeiten nötig sind. Sollten sich aber Mängel zeigen, können diese oft rasch und unkompliziert behoben werden, bevor sie größere Schäden anrichten und Reparaturen viel Geld kosten. Der Drohnen-Check ist vor allem eine effektive Methode, um Schäden an Steil- und Flachdächern auszumachen. Bekieste Flachdächer müssen zusätzlich begangen werden, da die Bildgebung durch den Kies oft unzureichend ist.

Optimaler Zeitpunkt


Wir empfehlen einen Dach-Check immer vor und nach dem Winter. Zum einen ist es ratsam, vor Schnee, Eis und Kälte die Dichtheit des Daches sicherzustellen. Außerdem sind Verschmutzungen und Verstopfungen besonders durch das Herbstwetter und das fallende Laub eine häufige Schadensursache. Im Frühling, nachdem der Schnee geschmolzen ist, sollte man dann eventuelle Schneedruckschäden detektieren und gegebenenfalls gleich beheben.

Kosten-Nutzen-Rechnung


Der regelmäßige Dach-Check ist eine kleine Investition, die im Ernstfall vor großen Reparaturkosten bewahrt. Ein einzelner gesprungener Ziegel ist schneller und günstiger ersetzt, als die aufwendige und kostspielige Sanierung eines über eine längere Zeit undichten Daches mitsamt aller Dachschichten und vielleicht sogar den darunterliegenden Wohnräumen.


Kleiner Check, große Wirkung


Wir bieten erstmalig den Dach-Check per Flugdrohne in einem Jahresabo an. Zur Fotodokumentation gibt es selbstverständlich auch eine fachmännische Beratung in Bezug auf notwenige Wartungsarbeiten. Sollte es daraufhin zu einem Wartungsauftrag kommen, ziehen wir einen Rabatt auf das Drohen-Check-Abo - als Dankeschön für die Kundentreue - ab.


Unsere Erfahrung zeigt: Die Investition für die jährlichen Überprüfungen haben sich in wenigen Perioden gerechnet!


Kontaktieren Sie uns um festzustellen, ob ein Drohnen-Dach-Check-Abo für Sie und Ihr Dach Sinn macht!


Herzlichst,

das Team von Dach-Mayerbrugger